Archiv der Kategorie: Bonus

Bitcoin hat eine Chance von 10%, 20.000 in diesem Jahr zu knacken, 90% im Jahr 2021

  • Der Kryptoanalyst Timothy Peterson hat vorausgesagt, dass Bitcoin eine 10%ige Chance hat, dieses Jahr 20.000 $ zu knacken.
  • Diese Quoten erhöhen sich für das Jahr 2021 auf 90%.
  • Herr Peterson hat auch davor gewarnt, dass Bitcoin um 20% – 50% überteuert sein könnte.
  • Er ist jedoch optimistisch, dass Bitcoin wahrscheinlich nicht unter $12.000 und $11.000 fallen wird.

Kryptoanalyst Timothy Peterson hat erneut seine aufschlussreiche Analyse über die mögliche Marktausrichtung von Bitcoin (BTC) vorgestellt. Laut Herrn Peterson hat Bitcoin eine 10%ige Chance, die Preisobergrenze von 20.000 $ in diesem Jahr zu durchbrechen. Diese Chancen steigen auf 90 % im Jahr 2021. Herr Peterson teilte seine Bitcoin-Prognose über den folgenden Tweet mit.

Bitcoin ist um 20% – 50% überteuert

In einem früheren Tweet hatte Herr Peterson Bitcoin-Händler und -Investoren davor gewarnt, dass BTC mit seinem Metcalfe-Modell um einen Faktor von 20% bis 50% überteuert sein könnte.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin bei $15.300 gehandelt. Daher und unter Verwendung der oben genannten Prozentsätze hat Bitcoin einen Metcalfe-Wert zwischen $7.650 und $12.240. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Bitcoin auf diese Werte fallen wird.

Herr Peterson verwendet das Gesetz von Metcalfe, um den Wert von Bitcoin basierend auf der Netzwerkaktivität zu bestimmen. Sein Modell ist besonders aufschlussreich, wenn es darum geht, den Wert von BTC ohne den „Lärm“ von Nachrichten und Marktaktivitäten zu bestimmen.

$11.000 befinden sich im Rückspiegel von Bitcoin, $12.000 werden im nächsten Monat im Rückspiegel zu sehen sein

Darüber hinaus ist Herr Peterson unter Anwendung des Metcalfe-Gesetzes zu dem Schluss gekommen, dass es unwahrscheinlich ist, dass Bitcoin unter $11.000 fällt und $12.000 bis zum nächsten Monat auch im „Rückspiegel“ von Bitcoin stehen könnten.

$11.000 waren im letzten Monat im Rückspiegel und $12.000 werden im nächsten Monat im Rückspiegel sein. Es gibt jetzt genug Daten für mich, um die Adoptionskurve zu modellieren. Wenn ich damit fertig bin, kann ich den Sättigungspreis (max.) von #bitcoin und das Jahr schätzen.

Dies wiederum bedeutet, dass die allgemeine Flugbahn von Bitcoin nach oben zeigt und der King of Crypto sich mehr oder weniger von vierstelligen Werten unter 10.000 $ verabschiedet hat.

Bitcoin e Altcoins Tumble Below Crucial Uptrend Suporta

  • O preço do bitcoin está 10% abaixo e testou a região de apoio de 10.000 dólares.
  • O Ethereum caiu abaixo de USD 400 e USD 385, o XRP agora está negociando abaixo do suporte de USD 0,250.
  • A TRX teve um desempenho superior e hoje em dia aumentou em mais de 10%.

O preço do Bitcoin Formula não conseguiu ficar acima do suporte principal perto de USD 11.200 e USD 11.000. Como resultado, o BTC caiu mais de 10% e até mesmo negociou em direção à zona de apoio de USD 10.000. Atualmente (08:30 UTC) está corrigindo as perdas, mas ainda pode corrigir mais baixo nas próximas sessões.

Da mesma forma, a maioria dos principais altcoins declinou acentuadamente e quebrou os suportes de tendência de alta cruciais, incluindo etéreo, XRP, litecoin, bitcoin cash, EOS, XLM, LINK, e ADA. O TRX foi novamente uma exceção, pois subiu mais de 10% pelo segundo dia consecutivo. O ETH/USD caiu mais de 12% e ficou abaixo do suporte de 400 dólares. O XRP/USD caiu abaixo dos níveis de apoio de USD 0,260 e USD 0,250 para passar para a zona vermelha.

Preço do bitcoin

Após o deslize de ontem, o preço do bitcoin não conseguiu se recuperar e houve um aumento na pressão de venda abaixo de 11.500 dólares. O BTC caiu mais de USD 1.000 e chegou a negociar perto do nível de USD 10.000. O preço está atualmente corrigindo acima de USD 10.200, mas os touros podem enfrentar um forte interesse de venda perto de USD 10.380, USD 10.440, e USD 10.500.

Do lado negativo, o suporte de USD 10.000 é um suporte maciço. Se houver um fechamento diário abaixo de USD 10.000, o preço pode continuar mais baixo em direção a USD 9.500.

Preço do etéreo

O preço Ethereum está enfrentando um forte impulso de baixa abaixo de 420 e 400 dólares. Se o ETH quebrar o suporte de USD 375, ele pode até cair abaixo do nível de USD 260. O próximo grande apoio no lado negativo é próximo do nível de 350 USD.

Do lado positivo, os níveis de USD 395 e USD 400 são agora barreiras para um novo aumento. Um fechamento diário bem sucedido acima de 400 dólares é necessário para iniciar uma recuperação real.

Bitcoin cash, chainlink e preço XRP

O preço à vista do bitcoin caiu 15%, e quebrou os níveis de suporte de USD 250 e USD 240. A BCH testou o nível 205 USD e está atualmente se consolidando próximo ao nível 225 USD. Pelo lado positivo, o preço pode ter dificuldades para se recuperar acima de USD 235 e USD 240. O principal apoio do lado negativo é próximo a USD 405 e USD 400.

O Chainlink (LINK) está abaixo de mais de 40% de seu nível mais alto de todos os tempos e agora está negociando bem abaixo do nível de USD 15,00. O preço testou o suporte de USD 10,80 e parece que os ursos podem testar a zona de suporte de USD 10,00. Quaisquer perdas adicionais podem talvez levar o preço para o suporte de USD 8,800.

O preço do XRP caiu abaixo do nível de suporte de USD 0,262. Ele até negociou abaixo do nível de USD 0,250 e testou USD 0,238. O XRP está atualmente em recuperação, mas pode enfrentar uma forte resistência próxima a USD 0,250 e USD 0,252. A principal resistência está se formando agora perto do nível de USD 0,255. Do lado negativo, os touros podem lutar para proteger os USD 0,235.

Outros mercados de altcoins hoje

Nas três últimas sessões, muitos pequenos altcoins mergulharam mais de 20%, incluindo SUSHI, YFII, AMPL, BAND, HEDG, REN, RUNE, QTUM, UMA, VET, BAL, ZEC, FXC, WAVES, ONT, RSR, ATOM, BTS, e ALGO. Destes, SUSHI, YFII, AMPL, e BAND enfraqueceram mais de 30%.

Em resumo, o bitcoin quebrou muitos apoios importantes perto de USD 11.000 e USD 10.500 para iniciar uma onda substancial de baixa. Se o BTC continuar abaixo de USD 10.000, há um risco de uma tendência de baixa a médio prazo.

Revolut-Anwendung meldet 68% Zuwachs bei Cryptomoney-Händlern im Einzelhandel

Die von der britischen Finanzanwendung Revolut bereitgestellten Daten zeigen, dass die durch das Coronavirus verursachte Quarantäne die Geschäftsgewohnheiten seiner Nutzer beeinträchtigt hat.

Fast ein Drittel der 10 Millionen Kunden von Bitcoin Code haben mit der Anwendung, die sich an informelle Händler und Krypto-Einzelhändler richtet, in Krypto-Währungen gehandelt.

Als im März Quarantänebeschränkungen eingeführt wurden, sank der durchschnittliche Umfang der Käufe von Kryptenwährungen seiner britischen Kunden um 58%, von etwa 663 USD auf 281 USD.

diagramm

Die Ansichten von Goldman Sachs und Bloomberg stehen im Widerspruch zu Bitcoin

Britische Händler gewinnen im April wieder Vertrauen
Ende April erholte sich das Vertrauen in die Krypto-Währungen jedoch stark, und die durchschnittliche Kaufsumme der Anwender stieg um 57%.

Die Zahl der Anwendungsbenutzer, die Krypto-Assets austauschten, stieg um 68%.

Der Durchschnittswert jedes Handels fiel im März ebenfalls um 52%, gefolgt von einem Anstieg um 63% im folgenden Monat.

BitGo lanciert institutionelle Full-Service-Handelsplattform BitGo Prime
Revolut berichtet, dass die Verkaufsaktivitäten vom 20. April bis zum 4. Mai ebenfalls zugenommen haben, wobei die Zahl der verkauften Benutzer um 38% und die durchschnittliche Größe der Verkaufsaufträge um 13% gestiegen ist.

XRP übersteigt ETH-Volumen

Bitcoin (BTC) war im März und April mit 51% aller Transaktionen in Revolut die beliebteste kryptoaktive Währung.

Ripple (XRP) rangierte mit 20 % der Handelsvorgänge an zweiter Stelle, gefolgt von Ethereum (ETH) mit 14 %, während Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) jeweils 8 % eroberten.

Graustufen: Von Zentralbanken ausgegebene digitale Münzen ersetzen Bitcoin nicht
Revolut fand auch eine starke Korrelation zwischen dem Alter eines Benutzers und der Summe der von ihm gekauften Kryptosysteme; Personen im Alter von 55-64 Jahren haben durchschnittlich 423 Dollar pro Handel, während Personen im Alter von 18-24 Jahren durchschnittlich fast 134 Dollar pro Transaktion haben.

Die Handelsaktivitäten im Vereinigten Königreich waren um etwa ein Drittel stärker als das europäische Volumen.

U.S.-Einzelhändler erzielen im März Rekordhandel
Die Daten über gelegentliche Privatanwender stehen im Gegensatz zu den Rekordvolumina, die CryptoCompare im März von den Spot- und Derivatemärkten der großen Kryptomarkt-Börsen gemeldet hat, was auf eine hektische Handelsaktivität unter Fachleuten und Institutionen hinweist.

Coinbase meldete im März ebenfalls einen Rekordhandel auf ihrer Einzelhandelsplattform.